Experimentelle Untersuchungen der Rotordynamik einer Hochdruck-Gliederpumpe


Experimentelle Untersuchungen der Rotordynamik einer Hochdruck-Gliederpumpe

25,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,2 kg


Es handelt sich hier um die veröffentlichte Doktorarbeit, die an der Universität Kaiserslautern Ende 1996 genehmigt wurde. Ziel der Arbeit ist, die Rotordynamik der mehrstufigen Kesselspeisepumpe im gesamten Arbeitsbereich mit neuen und doppelt großen Spaltweiten experimentell zu untersuchen. Die Arbeit gibt ausführliche Ergebnisse und Anregungen zur Ermittlung des Eigenschwingungsverhaltens von Pumpen und verweist auf die Notwendigkeit, bei solchen Maschinen, sich nicht nur auf Berechnungen der kritischen Drehzahlen zu verlassen, sondern selbst das Schwingverhalten zu messen. Dazu stellt der Autor eine Vorrichtung vor.
Diese Kategorie durchsuchen: Pumpen und Kavitation